Corona-Aktuell

Vereinsmagazin 2021

Erstmalig wurde vom Schützenvorstand ein „Vereinsmagazin“ erstellt und kurz vor dem Schützenfesttermin 2021 herausgegeben.

Generalversammlung für den 29.08.2021 geplant

2020 mussten die Generalversammlung wegen des Corona-Ausbruchs und die Mitgliederversammlung vor dem Schützenfest wegen der Corona-Entwicklung abgesagt werden.
Auch 2021 konnten die Generalversammlung und die Mitgliederversammlung bisher nicht angesetzt werden.
Der Schützenvorstand hat jetzt als möglichen Termin Sonntag, den 29. August 2021, nach den Schulferien ins Auge gefasst.  Dann sollten auch die Impfkampagne gegen das Corona-Virus weiter fortgeschritten und die Infektionszahlen hoffentlich weiterhin gering genug sein, so dass eine Präsenzveranstaltung hoffentlich möglich sein wird. 
Weitere Informationen wird der Schützenvorstand rechtzeitig herausgeben und die satzungsgemäße Einladung durchführen.

Etwas geht doch…

Flagge zeigen
Als Zeichen des Zusammenhalts und der Verbundenheit zum Schützenverein Neuwarendorf bittet der Vorstand, die Fahnen und Wimpel passend zum eigentlichen Neuwarendorfer Schützenfesttermin (26.+27.06.2021) zu hissen, auch wenn das Schützenfest leider ausfallen muss.
Bitte bei gemeinsamen Aktionen darauf achten, die geltenden Corona-Bestimmungen einzuhalten.
Süßigkeitentüten-Ausgabe
Eigentlich bedeutet der Ausfall des Neuwarendorfer Schützenfestes auch wieder den Ausfall der alljährlichen Kinderbelustigung. Um jedoch etwas für die Kinder, unsere zukünftigen Mitglieder, zu tun, werden am Schützenfestsonntag von 12:00 bis 15:00 Uhr auf dem Antreteplatz in der Walgernheide die üblichen Tüten mit Süßigkeiten durch das amtierende Königspaar Johannes Lensing und Judith Fölling verteilt.
Alle Kinder sind herzlich eingeladen, sich ihre „Schützenfest-Süssigkeitentüte“ abzuholen!
Die Aktion ist mit der Stadt Warendorf abgestimmt und wir bitten alle auch an dieser Stelle die bekannten Corona-Abstandsregelungen einzuhalten.

Schützenfest 2021 muss ausfallen

Das Neuwarendorfer Schützenfest kann auch 2021 leider nicht stattfinden. Die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW  verbietet die Durchführung von Großveranstaltungen bis zum 30.06.2021. Bei der Aufzählung von Großveranstaltungen werden auch Schützenfeste explizit genannt.
Außerdem lässt es die aktuelle Corona-Lage nicht zu, dass Jung und Alt gemeinsam unter sicheren Umständen ein Schützenfest feiern können, wie  es alle kennen und lieben.
Der Schützenvorstand musste daher schweren Herzens die Absage des Schützenfests 2021 vornehmen. Alle Vereinsmitglieder werden vom Schützenvorstand per Post informiert.

Warendorfer Präsidententreffen

Der erste Vorsitzende und Präsident, Matthias Kraemer, hat an einem ersten Treffen der Spitzen der Warendorfer Schützenvereine teilgenommen, über das auch in der örtlichen Presse berichtet wurde.
Neben dem Kennenlernen stand der Austausch über Corona und die Folgen für die Vereine im Mittelpunkt.
Das informative Treffen wurde von allen Teilnehmenden positiv bewertet und soll beibehalten und regelmäßig weitergeführt werden.

Online Vorstandssitzungen

Der Schützenvorstand kann sich derzeit nur online treffen. Daher werden in ZOOM-Konferenzen aktuelle Themen besprochen und Entscheidungen gemeinsam getroffen. 

Generalversammlung 2021 wird „geschoben“

Schon im Jahr 2020 konnten keine General- und keine Mitgliederversammlung des Schützenvereins Neuwarendorf stattfinden, da dies gesetzlich/behördlich untersagt war bzw. die Gesundheit aller Teilnehmenden nicht absolut sicher hätte gewährleistet werden können.
Der Schützenvorstand bedauert dies sehr und hofft darauf, dass die Entwicklung der Corona-Einschränkungen eine sichere Durchführung für alle interessieren Vereinsmitglieder in 2021 bald möglich macht.
Da derzeit personell und finanziell keine dringenden Entscheidungen anstehen, wurde die Möglichkeit einer Online-Mitgliederversammlung noch nicht in Angriff genommen.
Die Vorstandsmitglieder bleiben  vorerst satzungsgemäß im Amt, bis ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin gewählt wurde. Alle Vorstandsmitglieder haben sich hierzu bereiterklärt.
Sobald es sich abzeichnet, dass eine Generalversammlung sicher durchführbar sein wird, kümmert sich der Vorstand um die Vorbereitung, satzungsgemäße Einladung und die Durchführung.

Winterschützenfest 2021 findet nicht statt

Wegen des Corona-Lockdowns kann das traditionelle Winterschützenfest in 2021 leider nicht stattfinden. Daher blieb dem Schützenvorstand nur die Absage der traditionsreichen karnevalistischen Veranstaltung.