DoKo2015_Erstplatzierte_web

Doppelkopfturnier 2015

Beim traditionellen Doppelkopfturnier des Schützenvereins Neuwarendorf im Restaurant „Haus Allendorf“ spielten am Freitag, 06. November 2015, 48 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum 24. Mal um den vom ehemaligen Schützenoberst Walter Altefrohne gestifteten Wanderpokal.

Nadine Kersting hatte das Können und oft ein gutes Blatt, so dass sie mit 110 Punkten nach drei Spielrunden Ihren Sieg aus dem Vorjahr wiederholen konnte. Nach 2008 und 2014 konnte sie damit jetzt das Doppelkopfturnier zum 3. Mal siegreich beenden und sich über einen Geldpreis freuen.

Auf den Plätzen 2 und 3 erhielten Jürgen Kettler (77 Punkte) und Thorsten Unland (56 Punkte) weitere Geldpreise.

Insgesamt wurden 20 Geld- und Sachpreise ausgegeben.

Und auch für 2016 signalisierten Franz-Josef Gedigk und Heiko Bitskow, denen ein großes Dankeschön für die reibungslose Organisation ausgesprochen wurde, dass am ersten Freitag im November wieder ein Doppelkopfturnier gespielt werden soll.