Ehrengarde Neuwarendorf

Die Ehrengarde Neuwarendorf wurde im Jahr 1959 als eigenständige Formation im Schützenverein Neuwarendorf gegründet.

Slider4

Ehrengardenvorstand
Kommandeur: Thorsten Petermann
Feldwebel: Tobias Brinkmann
Kassierer: Johannes Afhüppe
Schriftführer: Tristan Feidieker

Ehrengardenvorstand nach der Generalversammlung vom 13.01.2018
Ehregardenvorstand nach der Generalversammlung vom 13.01.2018

Mitgliedschaft
Um Mitglied der Ehrengarde Neuwarendorf zu werden, muss man Mitglied des Schützenvereins Neuwarendorf sein. Das frühestmögliche Eintrittsalter liegt bei 18 Jahren. Mit 35 Jahren muss man die Ehrengarde Neuwarendorf wieder verlassen.

Standarte
Die Ehrengarde erhielt ihre eigene Standarte fünf Jahre nach der Gründung beim Antreten des Schützenfestes 1964 durch den damaligen Ehrenvorsitzenden Hermann Wibbelt überreicht.
Die Standarte wurde von den Schwestern des Klosters Vinnenberg entworfen und gestickt.
Auf der einen Seite der Standarte ist ein Rehkopf, umgeben von Eichenlaub, dargestellt.STANDAR3Dies zeugt von der Verbundenheit zwischen Schützen und Jägern gerade in Neuwarendorf. Diese Seite der Standarte diente als Vorlage für das Emblem der Ehrengarde.
Auf der anderen Seite der Standarte sind drei Buchen abgebildet.

STANDAR0Bei diesen Buchen handelt es sich um eine damals sehr bekannte Baumgruppe, die auf dem Gut Bockholt gestanden hat.
Diese drei Buchen haben auch insofern eine historische Bedeutung gerade für den Neuwarendorfer Raum, als sie im Siegel des letzten Bürgermeisters von Neuwarendorf, Bernhard Feidiker (Ende der Amtszeit am 01.10.1945), dargestellt waren. Neuwarendorf war vor dem zweiten Weltkrieg bekanntlich noch eine selbstständige Gemeinde.

Uniform
Die Ehrengarde Neuwarendorf trägt als Uniform grüne Schützenjacken mit Ehrengardenemblem und silberner Kordel, weiße Halbarmhemden mit Ehrengardenemblem auf der Brusttasche, weiße Schützenhosen mit einem grünen Stoffstreifen an den äußeren Nähten der Hosenbeine, grüne Krawatte mit Schützenemblem, grünen Schützenhut mit Feder, weiße Handschuhe, schwarze Socken und schwarze Schuhe. Weiterhin verfügt jeder Ehrengardist über einen Karabiner, der zum Salutschießen geeignet ist.

Aktuelles
Die Ehrengarde Neuwarendorf nahm 2014 an der „Coldwater Challenge“ teil: