Mitgliederversammlung_2017_1

Mitgliederversammlung 2017

Am Sonntag, 11. Juni 2017, trafen sich die Schützenschwestern und Schützenbrüder des Schützenvereins Neuwarendorf zur Mitgliederversammlung im Rahmen eines Frühschoppens in der Partyscheune des Hauses Allendorf.

Nach der Begrüßung der zahlreich erschienen Mitglieder und dem Totengedenken blickte der erste Vorsitzende und Präsident Matthias Kraemer auf die bisherigen Veranstaltungen 2016 zurück.
Das Protokoll der letzten Generalversammlung im Februar wurde vom Protokollführer Peter Portmann vorgetragen.
Der Kassierer Stefan Ahlbrand informierte über den soliden Kassenbestand des Vereins. Das Schützenfest 2017 ist finanziell gesichert.

Sodann wurde über Neuigkeiten zum kommenden Schützenfest berichtet:
Wegen eines Garagenneubaus muss die Anordnug des Festzelts, des Bierwagens und der anderen Aufbauten auf dem Festplatz grundsätzlich geändert werden. An Hand einer Powerpoint-Präsentation erläuterte der Präsident, wie sich der Vorstand eine mögliche Lösung vorstellt.
Eine Königsrunde, die mit einem dreifachen „Horrido“ bedacht wurde, kam zur folgenden Pause, in der eine Besprechung der Vorstandsvorschläge möglich war, gerade recht.
Die Mitglieder signalsierten nach der Pause Zustimmung und brachten einige Hinweise und Verbessungsvorschläge vor. Man hörte sogar die Aussage: „Das hättet ihr schon längst mal so machen können…“. Jetzt gilt es für den Vorstand, die Planung in die Tat umzusetzen.

Mitgliederversammlung_2017_2
Eine große Anzahl von Mitgliedern war zur Mitgliederversammlung 2017 gekommen und verfolgte aufmerksam die Ausführungen zu den Tagesordnungspunkten.

Dann wurden die noch zu erledigenden Arbeiten für das Neuwarendorfer Schützenfest am 24. und 25. Juni 2017 besprochen und Aufgaben verteilt.
In diesem Jahr muss wegen des Betriebsfestes der Fa. Altefrohne am Freitag der Aufbau auf dem Festplatz um 17.00 Uhr abgeschlossen sein. Der gemütliche Abschluss unter dem Vorzelt muss daher an einen anderen Ort verlegt werden.
Alle Helferinnen und Helfer beim Aufbauen sind am Freitag, 23. Juni 2017, ab 17 Uhr zum Dämmerschoppen bei Schützenbruder und Vorstandsmitglied Bernhard Brokamp eingeladen. Getränke, Schnitzel und eine Überraschung werden organisiert.
Es wurde schon jetzt darauf hingewiesen, dass auch 2018 wegen des am Freitagabend geplanten Heimatabends anlässlich des 90jährigen Bestehens der übliche Ablauf etwas abgeändert werden muss.

Tanzmusik, Anpassung der Standartenhalterung, Gottesdienst, Vergabe der Spende und viele weitere Einzelheiten wurden noch angesprochen, so dass für das Schützenfest alles vorbereitet und abgesprochen sein sollte.

Schließlich gab es unter dem Punkt „Verschiedenes“ noch einge Termininformationen und Absprachen zu einzelnen Themen. Insbesondere lud der Schützenkönig die Vorstandsmitglieder, die Offiziere, die Throngesellschaft und die Ehrenmitglieder zum Auslosen der Schussliste am folgenden Samstag ein.

Der Schützenverein Neuwarendorf kann sich auf ein gut vorbereitetes Schützenfest Ende Juni, zu dem alle Vereinsmitglieder, deren Familien und Freunde des Vereins wieder herzlich eingeladen sind, freuen.
Der Vorstand lädt herzlich dazu ein, sich den neuen Platzaufbau anzuschauen und kräftig mitzufeiern.

Mitgliederversammlung_2017_3
Der Vorstand präsentiert das Schützenfestplakat 2017